Motivation
Malen ist wie zaubern! Es gibt Dinge, deren Anblick mich fasziniert und die den
Wunsch in mir auslösen, das Gesehene malerisch umzusetzen. Dabei gehe ich je
nach Stimmung entweder ganz naiv oder rational an die Arbeit. Es ist mir selbst nicht
bewusst, warum ich bei dem einen Bild zu Pastellkreiden greife oder bei dem
anderen lieber den Pinsel schwinge. Das ergibt sich so.

Anregungen zu meinen Motiven bekomme ich oft auf Reisen. Ganz gleich ob es sich
um eine Landschaft in Afrika, Australien oder Deutschland handelt: Ich bevorzuge
den weiten, freien Blick über Wüsten oder Wasserflächen mit viel Himmel darüber.
Ab und zu sind mir Blumenstilleben ein Bedürfnis; und hin und wieder experimentiere
ich mit Abstraktionen je nach Lust und Laune.